AWO Senioren und Pflege „Marie Juchacz-Haus“

UNSER HAUS IN KÜRZE

  • 48 vollstationäre Pflegeplätze
  • moderne, komfortable, wohnliche Räumlichkeiten
  • freundliche Aufenthaltsräume
  • vielseitige Betreuungs- und Freizeitangebote
  • schönes Außengelände in ruhigem Wohngebiet
  • kompetente Beratung

Herzlich willkommen im AWO Marie-Juchacz-Haus

Sorgenfrei sein, das Alter in einer ruhigen und entspannten Umgebung verbringen – das wollen die meisten Menschen gern. Wer angewiesen ist auf Pflege, freut sich über die kompetente Unterstützung durch qualifiziertes Fachpersonal.

Im November 2018 hat das AWO „Marie Juchacz-Haus“ eröffnet. In einem ruhigen Wohngebiet in Erzhausen gelegen bietet die Einrichtung 48 alten und pflegebdürftigen Menschen ein Zuhause zum Wohlfühlen. Fast ebenso viele hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich liebevoll um die Bewohnerinnen und Bewohner.

Die beiden hochmodern ausgestatteten und gemütlich eingerichteten Wohnbereiche befinden sich im ersten und zweiten Geschoss des Hauses. Im Erdgeschoss ist das öffentliche Café "Sammeltasse", das von Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet hat.

Im Marie-Juchacz-Haus sind Sie bestens aufgehoben. Wir interessieren uns für Sie und für Ihr Leben, möchten mit Ihnen Zeit verbringen, Ihre Erlebnisse und Hobbys mit Ihnen teilen. Unser Haus bietet dazu eine Vielzahl an Möglichkeiten. Machen Sie sich gern selbst ein Bild davon und kommen einfach mal vorbei. Wir sind gerne für Sie da!

Einen ersten Eindruck können Sie sich bei einem Video- und Fotorundgang durch unser Haus verschaffen.

AWO Senioren und Pflege „Marie Juchacz-Haus“

Kiefernweg 30
64390 Erzhausen

Telefon: 06150 1703-0
E-Mail: erzhausen-post(at)awo-hs.org
Beratung und Aufnahme: 06150 1703-320

Ihr Kontakt:
Betriebsleitung: Iris Göttmann
Beratung und Aufnahme: Andrea Laut
Pflegedienstleitung: Joanna Roloff

Unterlagen zum Einzug

Informationen zur Pflegequalität

Den Transparenzbericht des Medizinischen Dienstes finden sie hier: Prüfbericht MD