AWO Jugendberufshilfe Dietzenbach

SCHWERPUNKTE & METHODEN

Wir bieten:

  • FAuB-Kurse (finanziert durch das Land Hessen und den ESF)
  • LOS-Projekte

Unsere Methoden sind:

  • Gruppenarbeit
  • Einzelgespräche
  • Beratung und Information
  • Erstellung von Qualifikationsprofilen
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Förderpläne
  • Kooperation mit Arbeitsamt und anderen Trägern oder Behörden

Qualifizierung und Beschäftigung

Die AWO Lernwerkstatt in Dietzenbach bietet mit der Maßnahme Qualifizierung und Beschäftigung Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren, die keinen Schulabschluss haben, ohne Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle sind oder eine Ausbildung abgebrochen haben die Chance, in 12 Monaten den Hauptschulabschluß zu erwerben und darüber hinaus Eindrücke in die Gastronomie zu gewinnen.

Zur Erreichung dieses Ziels werden die Jugendlichen von sozialpädagogischen Fachkräften unterstützt und begleitet.

In den 12 Monaten der Förder- und Qualifizierungsphase werden die Jugendlichen fit für die Berufswelt. An zwei Tagen in der Woche erlernen sie im Rahmen des allgemeinbildenden Unterrichts die notwendige Qualifikation zum Erwerb des Hauptschluabschlusses. Zusätzlich sammeln sie an drei Tagen in der Woche erste praktische Erfahrungen in unserem Bistrobetrieb oder in einem Kurzzeitpraktikum in anderen Betrieben.

Informationen zu unserer Maßnahme in der Gastronomie finden sie hier: Bistro im Bunten

AWO Lernwerkstatt - Q & B

Rodgaustr. 9
63128 Dietzenbach

Ihr Kontakt:
Andrea Liberona und Patrick Lakatosz

Tel.: 06074 91710712
Fax: 06074 48644-20
E-Mail: andrea.liberona-vergara(at)awo-hs.org