Transparenz

Der transparente Umgang mit Spendengeldern und öffentlichen Mitteln ist uns wichtig. Daher möchten wir auf dieser Seite verschiedene Informationen zusammentragen und so Einblicke in unsere Strukturen und Organisation geben.

Der Bezirksverband AWO Hessen-Süd e.V. ist ein eingetragener Verein, der als gemeinnützig anerkannt ist. Alle 4 Jahre wird ein Vorstand gewählt, der alle wesentlichen Entscheidungen trifft und die Geschäftsführung des Bezirksverbandes beruft.

Den Großteil der sozialen Angebote und Dienstleistungen erfüllt der AWO  Bezirksverband Hessen-Süd e.V. durch gemeinnützige Gesellschaften in der Form von gGmbH. Die Gesellschaften werden regelmäßig einer externen Wirtschaftsprüfung unterzogen.

Von der Bezirkskonferenz gewählte Revisor*innen prüfen satzungsgemäß regelmäßig die Arbeit des AWO Bezirksverbandes Hessen-Süd e.V. Zusätzlich verfügen wir über ein Controlling und eine Innenrevision.

Übersicht

1. Vollständige Anschrift und Kontaktmöglichkeit
Unsere Anschrift und Kontaktmöglichkeiten zu uns finden Sie hier.

2. Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation 
Unsere Leitsätze und Ziele finden Sie hier. Unsere Satzung können Sie hier einsehen (Stand 2016). Den Governance-Kodex der Arbeiterwohlfahrt finden Sie hier.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung 
Der AWO Bezirksverband Hessen-Süd e.V. ist nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Frankfurt am Main III für den Veranlagungszeitraum 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger 
Ehrenamtlicher Vorsitzender ist Willy Jost. Seine Stellvertreter*innen sind Erwin Schmidt, Josef Bernhardt und Stephanie Becker-Bösch. Den gesamten Bezirksvorstand finden Sie hier

5. Tätigkeitsbericht
Umfassende Informationen über die Tätigkeiten des AWO Bezirksverbandes Hessen-Süd e.V. finden Sie in unserem Geschäftsbericht.

6. Personalstruktur 
Im AWO Bezirksverband Hessen-Süd e.V. und seinen Gesellschaften arbeiten rund 3.300 Menschen hauptamtlich (Stand 2019). Die Angestellten werden nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst und nach einem Anwendungstarifvertrag für den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bezahlt. Darüber hinaus werden die Geschäftsführer des Bezirksverbandes und der Gesellschaften außertariflich bezahlt. Ein Organigramm finden Sie in unserem Geschäftsbericht.

7. Angaben zur Mittelherkunft 
Auskünfte hierüber finden Sie in unserem Geschäftsbericht

8. Angaben zur Mittelverwendung
Auskünfte hierüber finden Sie in unserem Geschäftsbericht

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten 
Auskünfte hierüber finden Sie in unserem Geschäftsbericht