„Oldies but Goldies“ auf dem AWO Jubiläumsfest

Mit 105 Jahren war Anna Kulse die älteste Teilnehmerin auf dem AWO Jubiläumsfest in Michelstadt.

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum der Arbeiterwohlfahrt feierten Bewohner*innen, Angehörige, Mitarbeiter*innen, Ehrenamtliche und Freund*innen der AWO Seniorenwohnanlage in Michelstadt ihr diesjähriges Sommerfest.

 

Unter dem Motto „Oldies but Goldies“ wurde bei traumhaftem Sommerwetter ein buntes Rahmenprogramm mit Sitztanzvorführungen, Rock ‘n Roll Formationen und Musik geboten.

Markus Fabian und Anselm Fedel als „Bob ist Dein Onkel“ unterhielten die Gäste und sorgten mit herrlichen alten Schlagern der 50er und 60er Jahre für den passenden musikalischen Rahmen.

Der gesamte Innenhof der Wohnanlage war mit wunderschönen Oldtimern dekoriert und die Mitarbeitenden sorgten mit ihren Outfits aus der Rockabilly-Zeit für ein perfektes Ambiente.

 

Fünf Jahre älter als die AWO – nämlich stolze 105 Jahre alt - und doch mittendrin war Bewohnerin Anna Kulse. Sie fühlte sich sichtlich wohl bei so viel Ambiente und guter Musik.

 

Das AWO-Küchenteam sorgte mit leckeren Grillspezialitäten, Pommes, Salaten und kühlen Getränken sowie Kaffee und Kuchen selbstverständlich auch für das leibliche Wohl.

Zum Ausklang eines schönen Festes luden die „Marktplatz-Finken“ der Wohnanlage unter der Leitung von Doro Ewald zum Mitsingen ein.

 

Mehr über das AWO Wohn- und Pflegeheim in Michelstadt finden Sie unter www.awo-hs.org/michelstadt. Gerne berät Sie das AWO-Team auch telefonisch unter 06061/9225-25.