Skip to main content

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb möchten wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft anschliessen. Wir verpflichten uns, die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e.V.
(Kurzbezeichnung AWO Hessen-Süd)
Sitz: Frankfut am Main
Anschrift: Kruppstraße 105, 60388 Frankfurt am Main
Gründungsjahr: 1947

Ansprechpartner*innen:
Geschäftsführer: Ulrich Bauch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Susanne Magnus
Telefon: 069 42009-125
E-Mail: susanne.magnus(at)awo-hs.org

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Organisationszielen

Der Zweck des Vereins ist nach dem Verbandsstatut der Arbeiterwohlfahrt in der jeweils gültigen Fassung die Förderung der Wohlfahrtspflege durch Erfüllung insbesondere folgender Aufgaben:

  1. Anregung und Förderung der Selbsthilfe
  2. Förderung ehrenamtlicher Betätigung
  3. Vorbeugende, helfende und heilende Tätigkeit auf allen Gebieten der Wohlfahrtspflege
  4. Entwicklung und Erprobung neuer Formen und Methoden der Sozialarbeit;
  5. Angebot und Unterhaltung von Einrichtungen und Diensten, u.a. durch eigenständige Träger
  6. Frauenförderung und Frauenbildungsarbeit;
  7. Aufbau und Förderung von Kinder- und Jugendarbeit, u.a. im Rahmen des Jugendwerkes der AWO
  8. Maßnahmen zur Armutsbekämpfung;
  9. Aus-, Fort- und Weiterbildung
  10. Information und Aufklärung über Fragen der Wohlfahrtspflege
  11. Mitwirkung an der Durchführung von Aufgaben der öffentlichen Sozial-, Jugend- und Gesundheitshilfe
  12. Stellungnahmen zu Fragen der Öffentlichen und Freien Wohlfahrtspflege
  13. Mitwirkung bei der Planung sozialer Leistungen und Einrichtungen, Förderung praxisnaher Forschung
  14. Förderung von Projekten im In- und Ausland, insbesondere der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe

Satzung    
Verbandsstatut

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Die AWO Hessen-Süd ist wegen der Förderung des Wohlfahrtswesens nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid für den Veranlagungszeitraum 2017 des Finanzamtes Frankfurt am Main III vom 11.10.2019 (Steuernummer 45 250 68983) nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsgesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Vorstand

Vorsitzende: Stephanie Becker-Bösch
Stellv. Vorsitzende: Georg Einhaus, Hans-Jürgen Herbst, Joachim Knapp und Petra Rossbrey
Beisitzer*innen: Reimund Becker, Regina Henge, Dr. Mattias Herget, Klemens Mielke, Christopher Saal, Manuel Schiewe, Christian Schüler und Mattias Weitzel

Geschäftsfühung

Geschäftsführer: Ulrich Bauch

5. Tätigkeitsbericht

Geschäftsbericht 2018-2020

6. Personalstruktur

Der Bezirksverband der AWO Hessen-Süd beschäftigte am 31.12.2019 insgesamt 78 Arbeitnehmer*innen, davon 11 im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst, rund 10,25 % der Beschäftigten arbeiteten in Teilzeit mit bis zu 30 Stunden pro Woche.

Die Gesellschaften der AWO Hessen-Süd beschäftigten am 31.12.2019 insgesamt 3.202 Arbeitnehmer*innen, davon 139 Auszubildende sowie 17 im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst, rund 37,73 % der Beschäftigten arbeiteten in Teilzeit mit bis zu 30 Stunden pro Woche.

Im AWO Bezirksverband Hessen-Süd waren 2019 insgesamt 15 Ehrenamtliche im Einsatz.

7. und 8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung zum 31.12.2019

Umsatzerlöse gesamt:154.648.039,11 €
Erträge aus Entgelten:149.629.827,66 €
Zuschüsse:987.121,57 €
davon Sonstige Erträge:4.031.089,88 €
Aufwendungen gesamt:155.142.259,97 €
Personalaufwand:103.170.234,23 €
Lebensmittel:5.651.521,64 €
Gebäudeaufwand:18.953.426,04 €
sonstige Betriebskosten:21.415.793,92 €
Verwaltungskosten:4.604.153,94 €
Kapitalkosten, betriebliche Steuern:1.347.130,20 €
Konzernjahresfehlbetrag:-494.220,86 €
nicht beherrschende Anteile:252.523,82 €
Konzernbilanzverlust:-241.697,04 €

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Arbeiterwohlfahrt in Deutschland ist föderal aufgebaut. Zentralverband ist der Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e. V. Diesem gehören deutschlandweit 30 Landes- und Bezirksverbände an. Ein Landesverband existiert in Hessen nicht.

Der Bezirksverband der AWO Hessen-Süd e.V. ist an folgenden Gesellschaften beteiligt:

  • AWO lntegra gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO lntegra Bildung gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO lntegra Catering gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO lntegra Dienstleistung gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO miteinander gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO Perspektiven Bildung gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO Soziale Dienste gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO Perspektiven gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO pflegeplus gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO Senioren und Pflege Odenwald gGmbH (Mehrheitsgesellschafter)
  • AWO & Pflegeverein Sozialstation gGmbH (Mehrheitsgesellschafter)
  • AWO Seniorendienste Südhessen gGmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO-HS-Energie-GmbH (Alleingesellschafter)
  • Mitarbeiter Unterstützungskasse GmbH (Alleingesellschafter)
  • AWO Servitalis gGmbH (Alleingesellschafter)
  • Sozial Factoring Südhessen GmbH (Minderheitsgesellschafter)
  • FH Solarenergie GbR (Minderheitsgesellschafter)
  • AWO Kita Heusenstamm GmbH (Minderheitsgesellschafter)
  • Hemsö Invest 13 GmbH (Minderheitsgesellschafter)
  • Hemsö Invest 14 GmbH (Minderheitsgesellschafter)
  • Sozialimmobilie Langgöns Vermietung GmbH & Co. KG (Minderheitsgesellschafter)
  • Sozialimmobilie Bruchköbel Vermietung GmbH & Co. KG (Minderheitsgesellschafter)

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

 Die Zahlungen der AOK lagen im Jahr 2019 bei 16.326.158,37 €. Bei der AOK handelt es sich um eine juristische Person, natürliche Personen sind nicht betroffen.

Sie erreichten uns unter:

Arbeiterwohlfahrt

Bezirksverband Hessen-Süd e.V.
Kruppstraße 105
60388 Frankfurt

Tel.:   069 42009 - 0
Fax:   069 42009 - 103
E-Mail: post(at)awo-hs.org

Organisationsstruktur

Informationen zur Initiative Transparente Zivilgesellschaft finden Sie hier: ITZ