Skip to main content
UNSER HAUS:
  • ruhige Lage am Rande des Naturparks Hoher Vogelsberg
  • Garten mit Spielplatz, gemütlicher Aufenthaltsraum, Spielzimmer und Sauna
  • Platz für 16 Mütter mit ihren Kindern in Doppelzimmern und Apartments
  • verfügt über einen Versorgungsvertrag nach §111a SGB V
  • vom Müttergenesungswerk anerkannte Einrichtung (MGW-Qualitätssiegel), Mitglied im AWO-Klinikverbund und im AWO Gesundheitsservice
  • Maßnahmen nach § 24 SGB V und als Beihilfefähig anerkannt
  • zertifiziert nach ISO 9001:2015 und den AWO-Normen

Sie als Mutter wissen es am Besten

Wie schön wäre es, endlich einmal abzuschalten, körperliche Beschwerden zu behandeln, dem Körper und der Seele Ruhe zu gönnen und neue Kraft zu tanken.

Wenn Sie körperlich erschöpft oder seelisch belastet sind, ist es Zeit für Sie, über eine Mutter-Kind-Kur nachzudenken. Hier sind wir für Sie genau der richtige Ansprechpartner.

Das Behandlungskonzept der Vorsorgeklinik „Anne Frank“ ist ganzheitlich und frauenspezifisch. Medizinische Betreuung, physikalische und psychosoziale Therapie sind eng miteinander verzahnt und berücksichtigen frauenspezifisches Krankheitsverhalten. Ärztin und Therapeutinnen unterstützen Sie darin, Ihre Ziele zu erreichen.

Der Erfolg der Maßnahme kann sowohl eine Beschwerdebesserung, ein Gefühl von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit sein als auch eine über die Zeit hinauswirkende Einstellungsänderung, die Ihnen Mut macht für Ihr eigenes Wohlbefinden einzutreten und Ihre Lebenssituation in vielen kleinen Schritten zu verändern.

Sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundliche Verfahren kommen zur Anwendung.

Neben den klassischen Mutter-Kind-Kuren bieten wir auch verschiedene Schwerpunktkuren an, sowie Gesundheits- und Wellnesswochen.

Unsere Angebote im Überblick:

Unser Haus ist auf folgende Indikationen spezialisiert:

Frauen

  • Psychosomatische Erkrankungen wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen
  • Psychovegetative Erschöpfungssyndrome
  • Reaktive depressive Störungen
  • Störungen des Bewegungsapparates (HWS-/LWS-Syndrom)
  • Angst- und Panikstörungen

Gegenindikationen sind Suchterkrankungen, akute Psychosen, Gruppenunfähigkeit.

Kinder

  • Störungen des Sozialverhaltens und emotionale Störungen
  • Entwicklungsstörungen
  • AD(H)S Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom
  • Störungen der Mutter-Kind-Beziehung

Gegenindikation bei Kindern: Gruppenunfähigkeit

Physiotherapie

  • Massagen mit Fangopackungen
  • Massagen mit Heißluftvorbereitung
  • Krankengymnastik
  • Lymphdrainagen
  • Medizinische Bäder
  • Ayurvedische Heilmassagen
  • Lichttherapie

Psychosoziale Therapie

  • Psychotherapeutische Einzelgespräche
  • Erziehungsberatung
  • Stressprävention/Stressmanagement
  • Prozessorientierte Gruppengespräche
  • Familiengespräche
  • Entspannungsanleitung nach Jacobson
  • Autogenes Training

Diät- und Ernährungsformen

  • Reduktionskost, Aufbaukost
  • Vegetarische Kost, Vollwertkost
  • Magen-Galle-Schonkost, Glutenfreie Kost
  • Weitere Diäten auf Anfrage

 Gesundheitstraining/Schulungen

  • Indikationsbezogene Schulungen und Vorträge
  • Arztvorträge: Psychosomatik, Schlafstörungen
  • Vortrag: Tabakentwöhnung
  • Bewegungstraining: Nordic Walking, Walking, ganzheitliche Rückenschule, Fitnessgymnastik, Bewegtes Qigong
  • Ernährungsberatung: Indikationsbezogene Diät- und Ernährungsberatung

Mutter-Kind Interaktionen

  • Mutter-Kind-Bewegungstherapie
  • Mutter-Kind-Entspannungsanleitung
  • Mutter-Kind-Basteln

Sonstiges

  • Schulbesuch der ortsansässigen Schule auf Wunsch möglich
  • Hausaufgabenbetreuung parallel zur Kinderbetreuung nach Absprache
  • Aufnahme von behinderten Kindern nach Absprache
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten an Wochenenden nachmittags
  • Wege aus dem Burn-Out ("Flyer Burnout")
  • Umgang mit Ängsten

Wenn Sie sich verwöhnen lassen und neue Kräfte sammeln wollen, bieten wir etwas Besonderes:

  • Parallel zu unseren Kuren können Frauen mit und ohne Kinder vom Alltag abschalten
  • Massagen erhalten
  • Sport- und Entspannungsanleitung bekommen

Eine Kinderbetreuung ist selbstverständlich vorgesehen.

Kinder im Alter von 3–12 Jahren werden an Werktagen vormittags (9-12.30 Uhr) und nachmittags (14.00-16.30 Uhr) von pädagogischen Fachkräften betreut. Kinder unter 3 Jahren werden vormittags (9-12.00 Uhr) und an drei Nachmittagen (Mo und Di 14.00-16.30 Uhr, Do 14.00-16.00 Uhr) betreut.

Das Mittagessen nehmen die Kinder ab 3 Jahren in unserem Kinderhaus ein. Kinder unter 3 Jahren essen gemeinsam mit ihren Müttern.

Für die Kinder steht ein Bewegungsraum und ein separates Kinderhaus mit angrenzendem Spielplatz zu Verfügung. In den altersgemischten Gruppen erfahren auch entwicklungsverzögerte und konzentrationsschwache Kinder Anerkennung und Akzeptanz.

In therapeutischen Kleingruppen werden während der Betreuungszeiten mit den behandlungsbedürftigen Kindern Psychomotorik, Konzentrationstraining, Entspannungstraining und Koordinationsübungen durchgeführt.

In und um die Fachwerkstadt Laubach gibt es viele Ausflugsmöglichkeiten:

  • Laubach: mit seiner historischen Altstadt, dem Schloß mit Schloßpark, das Heimatmuseum, Frei- und Hallenbad
  • Grünes Meer in Laubach: Entdeckungswald mit Robin Hood Dorf, Streichelzoo und vielen weiteren Attraktionen
  • Grünberg: mit seiner historischen Altstadt, Möglichkeiten einer Stadtralley und einer Stadtführung, Museum im Spital, Frei- und Hallenbad gleich um die Ecke, Kino, Naturerlebnis Brunnental…
  • Mücke: Eiscafe 106 mit Indoor-Minigolf und Bowling-Bahnen
  • Greifvogelwarte Feldatal
  • Sternenwarte "Sternenwelt Vogelsberg": Neumondtreffen, individuelle Führungen für Gruppen
  • Alsfeld: historische Altstadt, Märchenhaus & Puppenstube, Regionalmuseum etc.
  • Vogelpark Schotten mit Spielplatz, Streichelzoo und Sinnerlebnispfad
  • Hoherodskopf: Sommerrodelbahn, Kletterwald, Minigolfanlage und mehr im Naturpark Vogelsberg
  • Fulda: Dombesichtigung und schönem Stadtrundgang, die Kinder-Akademie mit dem begehbaren Herz
  • Asslar: Grube Fortuna mit einer Bergwerksbesichtigung und anschließend Erlebnis- und Freizeitbad Laguna
  • Wetzlar: Schloss Braunfels
  • Gießen: Liebigmuseum, Mathematikum, Oberhessisches Museum, Botanischer Garten, Paddeln auf der Lahn (verschiedene Anbieter)

AWO Kurklinik „Anne Frank“ Laubach

Dörrenbergweg 5
35321 Laubach

Tel.: 06405 4345
Fax: 06405 4131
E-Mail: kurvermittlung@awo-hs.org

Ihr Kontakt:
Kurberatung: Beate Kröll
Einrichtungsleitung: Bärbel Höhl

Kurtermine

15.08.2018 - 05.09.2018
05.09.2018 - 26.09.2018
26.09.2018 - 17.10.2018
17.10.2018 - 07.11.2018
07.11.2018 - 28.11.2018
28.11.2018 - 19.12.2018