Skip to main content
AWO Fachdienst berufliche Integration

AWO Berufliche Integration

UNSERE ANGEBOTE

  • Betriebspraktika

  • Ausgelagerte Werkstattplätze (AAP)

  • Betriebsintegrierte Beschäftigungsplätze (BIBs)

  • Vermittlungen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

Überschrift

Worum es geht

Der Fachdienst für berufliche Integration verfolgt das Ziel Übergänge von Werkstattmitarbeitern auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu schaffen. Diese Übergänge sollen vor allem durch Qualifizierungsmaßnahmen, Betriebspraktika, Außenarbeitsplätze und individuelle Vermittlungen ermöglicht werden.

Schon während des Berufsbildungsbereichs der Werkstatt werden Werkstattmitarbeiter durch Qualifizierungsmaßnahmen für ein Praktikum befähigt und alle Vermittlungswünsche ausgelotet. Bereits hier findet eine enge Zusammenarbeit mit dem Fachdienst für berufliche Integration statt. Das Praktikum dient dazu, die Eignung des Werkstattmitarbeiters auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt festzustellen. Ein nächster Schritt der beruflichen Integration wäre die Beschäftigung auf einem Außenarbeitsplatz.

Das bedeutet, der Werkstattmitarbeiter arbeitet in einem Betrieb außerhalb der Werkstatt, wird aber weiterhin von dieser und besonders durch eine Fachkraft für berufliche Integration betreut.

Was wir tun

Der Fachdienst für berufliche Integration möchte die Inklusion mithilfe der Teilhabe an Arbeit vorantreiben, denn jeder Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung und darauf am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Ziel der Inklusion ist es, dass sich Menschen mit Behinderung nicht mehr nur an ihre Umwelt anpassen müssen sondern, dass die Gesellschaft bereits so ausgestattet und offen ist, dass alle Menschen gleichberechtigt sind, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion und Behinderung.

Die Hauptaufgabe des Fachdiensts für berufliche Integration ist die Akquise und die Vermittlung externer Praktika oder Außenarbeitsplätze. Gewährleistet wird dies durch die Kontaktaufnahme zu Betrieben und die Beratung der Arbeitgeber über die Einsatzmöglichkeiten und Fähigkeiten des Mitarbeiters. Während eines Praktikums oder Außenarbeitsplatzes ist die Begleitung der Mitarbeiter und Arbeitgeber durch Beratungen und Hilfestellungen ein weiterer Schwerpunkt dieser Arbeit.

AWO Integra gGmbH
Fachdienst für berufliche Integration

Neckarstraße 19
64711 Erbach

Tel.: 06062 9440-2061
Mobil: 0151 46150358
Fax: 06062 9440-2090
E-Mail: diana.lehner@awo-hs.org
E-Mail: lisa.dietz@awo-hs.org

Ihr Kontakt:
Ansprechpartnerin: Diana Lehner
Ansprechpartnerin: Lisa Dietz