Tagesgruppen Frankfurt Unterliederbach & Höchst

Basisdaten

Plätze Unterliederbach: 21 (in 2 Gruppen)
Betreuungsschlüssel: 1:3,2
Plätze Höchst: 12
Betreuungsschlüssel: 1:3
Öffnungszeiten: 9:30 - 17:30 Uhr
Kernbetreuungszeiten: 12:00 - 17:00 Uhr, in der überwiegenden Zeit auch in den Ferien

Willkommen

In den AWO Tagesgruppen wird die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützt. Dadurch soll der Verbleib der Kinder in ihren Familien langfristig gesichert werden.

  • § 27 i.V. mit § 32 SGB VIII, Hilfen zur Erziehung, Tagesgruppe

in besonderen Fällen auch:

  • § 27 i.V. mit § 35a SGB VIII, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche im Aufnahmealter zwischen 6 und 12 Jahren (Tagesgruppen Unterliederbach) bzw. zwischen 12 und 17 Jahren (Tagesgruppe Höchst) und ihre Familien, insbesondere aus den westlichen Stadtteilen von Frankfurt am Main.

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, die einen erheblichen sozialpädagogischen Förderbedarf im sozialen, emotionalen, kognitiven und/oder lebenspraktischen Bereich haben und deren Familien eine intensive Unterstützung benötigen, um eine ausreichende Förderung und Entwicklung zu gewährleisten.
Die persönlichen Beziehungen in der Familie müssen grundsätzlich tragfähig sein. Die Versorgung und Betreuung der Kinder und Jugendlichen am Abend, an den Wochenenden und zu gewissen Zeiten in den Schulferien muss im häuslichen Umfeld gesichert sein.
Bedingung für die Aufnahme eines Kindes oder Jugendlichen in die Tagesgruppen ist die Bereitschaft der Sorgeberechtigten zur kontinuierlichen Mitarbeit.

Ziele unserer Arbeit

Die Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen sowie die Verbesserung der Erziehungsbedingungen in der Familie stehen im Vordergrund unserer Arbeit.

Wir unterstützen die Kinder, Jugendlichen und ihre Familien, ihr Leben eigenständig und selbstverantwortlich zu gestalten.

Ziel ist die Stärkung des Selbsthilfepotenzials der Kinder und Ihrer Familien.
Ihre Beteiligung ist ein wesentlicher Grundsatz unserer Arbeit.

 

Wir betrachten jeden Menschen in seiner Ganzheit. Wir nehmen unterschiedliche Sichtweisen und „Wirklichkeiten“ von Kindern und Jugendlichen ernst und würdigen sie.
Die Tagesgruppen bieten eine zeitlich begrenzte, familienbegleitende und –unterstützende Hilfe zur Erziehung. Die Arbeit orientiert sich an den vorhandenen Ressourcen und an der jeweiligen Lebenswelt.
Grundlage für die sozialpädagogische Arbeit ist der Aufbau kontinuierlicher und vertrauensvoller Beziehungen. Umgesetzt wird dies mit dem Bezugspädagogensystem.
Mit ihrem strukturierten und verbindlichen Tages-, Wochen- und Jahresablauf bieten die Tagesgruppen einen übersichtlichen sozialen Erfahrungsraum, der es
den Kindern ermöglicht, neue positive Erfahrungen im Umgang mit anderen Menschen zu machen.
Die regelmäßige Arbeit mit den Sorgeberechtigten stärken diese in ihrer Erziehungskompetenz und unterstützen sie bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungsverantwortung.
In unserer Einrichtung werden Formen der Partizipation geschaffen, die Kindern und Jugendlichen - gemäß ihrem Entwicklungsstand - Beteiligung ermöglicht.
Die Mitwirkung bezieht sich dabei auf die Ausgestaltung der individuellen Hilfemaßnahme, auf die Gestaltung des Umfeldes, auf die Organisation des Alltags und der Freizeitgestaltung.

Alle unsere Beschäftigten verfügen über die erforderliche fachliche Qualifikation zur Erfüllung der jeweiligen Aufgaben. Sie haben ihre persönliche Eignung gemäß § 72a SGB VIII nachgewiesen. Sie setzen sich für die Rechte der jungen Menschen auf Integrität ein und unterstützen sie dabei ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Zur stetigen Weiterentwicklung der professionellen Fähigkeiten sind regelmäßige Fortbildungen, fachlicher Austausch sowie kollegiale Beratung im Team und regelmäßige Supervision unser Standard.

AWO Jugendhilfe Frankfurt

Tagesgruppe Frankfurt-Unterliederbach

Euckenstraße 40
65929 Frankfurt

Ihr Kontakt:
Einrichtungsleitung: Franziska Görge-Stöcker
Teamleitung: Michael Peters

Tel.: TG 1 069 339906-17
Tel.: TG 2 069 339906-23
Tel.: TG 3 069 339906-38
Fax: 069 339906-33
E-Mail: el.jh.ffm(at)awo-hs.org