Mehr Chancen durch Weiterbildung
Zertifikate für erfolgreiche Qualifizierung bei der AWO Integra in Erbach überreicht

v.l.n.r.: Torsten Heinzmann (IHK Darmstadt), Jasmin Töpfer, Doris Will (Leitung CAP-Markt), Sonja Hering, Solaiman Azdi Ahmed, Heiko Weichel (Arbeitstrainer Catering). (Foto: AWO Integra)

Große Freude gab es am Donnerstag in Erbach. Im „Haus der Energie“ wurden in einer Feierstunde Zertifikate an Klienten der AWO Integra überreicht. Vorausgegangen war eine zweijährige Qualifizierung, die nun erfolgreich beendet wurde.

 

Torsten Heinzmann, Teamleiter „Ausbildung“ bei der IHK Darmstadt, freute sich, die IHK Zertifikate der Betriebsinternen Qualifizierung an drei Absolventen zu überreichen: Den „Fachpraktiker Verkauf“ absolvierten Sonja Hering und Jasmin Töpfer. Solaimann Azdi Ahmed bestand den „Fachpraktiker Küche“.

Um die Zertifikate zu erhalten, mussten die Absolventen an verschiedenen berufsspezifischen Qualifizierungsbausteinen und an berufsspezifischen Praktika teilnehmen.

 

Aufgrund der individuellen Beeinträchtigungen ist es für die Klienten oftmals schwer, auf dem allgemeinen Arbeits- und Ausbildungsmarkt eine auf die eigenen Fähigkeiten abgestimmte Aus- oder Weiterbildung zu erhalten. Im Berufsbildungsbereich der AWO Integra können sie daher verschiedene Qualifizierungsmodule durchlaufen. Die Module berücksichtigen dabei die Fähigkeiten der Klienten und vermitteln ein berufliches Grundwissen. Die Fachpraktiker-Qualifizierungen orientieren sich an den regulären Ausbildungsrahmenplänen der IHK und werden von der IHK Darmstadt anerkannt.

 

Neben der Fachpraktiker-Qualifizierung konnten auch Zertifikate für die interne Qualifizierung bei der AWO Integra überreicht werden. Der Einrichtungsleiter der AWO Integra, Jürgen Lehmeier, überreichte Zertifikate an Marcel Maaß (Fachpraktiker Metallbearbeitung), Enrico Lurk (Helfer in der Produktion), Sebastian Stein und Solaimann Azdi Ahmed (beide Helfer Garten und Landschaftsbau). Alle vier haben an verschiedenen theoretischen und praktischen Qualifizierungsbausteinen teilgenommen und so ihre Fähigkeiten erfolgreich ausgebaut. Den Absolventen stehen nun weitere Beschäftigungsmöglichkeiten offen.

„Wir freuen uns, dass unsere Klienten sich so erfolgreich weiterbilden und begleiten sie gerne auf diesem Weg. Durch die Qualifizierung zeigen sie, was sie alles können und ist schon eindrucksvoll“, so Einrichtungsleiter Jürgen Lehmeier am Ende der Veranstaltung.